TEIL 5: Die junge HeldengenerationHeader CD DRL Echte Helden Günther Bonin
Zurück zur
Übersicht
Drucken

TEIL 5: Die junge Heldengeneration

29. August 2019 · Kommentieren
#
i

TEIL 5: Echter Held – Günther Bonin und sein Einsatz für saubere Ozeane

Wenn Meerestiere sprechen könnten, würden sie uns ganz schön die Meinung sagen, denn wir vermüllen und plündern ihren Lebensraum rücksichtslos. Ungefähr 140 Millionen Tonnen Plastikmüll treiben jetzt bereits in den Ozeanen. Und wenn wir so weiter machen, kommen jedes Jahr über 10 Millionen Tonnen hinzu.

Das Problem liegt auf der Hand. Der schwimmende Plastikteppich sieht nicht nur ekelig aus. Viel schlimmer ist, dass der Müll unzählige Tiere tötet: Wale, Delfine, Schildkröten, Fische, Seevögel und andere Meerestiere verheddern sich und sterben qualvoll. Eine weitere Gefahr ist, dass die Tiere die Plastikteile oft mit Nahrung verwechseln. Ihre Mägen verstopfen dadurch und sie verhungern mit einem Magen voller Plastik.

Um das Artensterben zu stoppen, müssen wir die Meere reinigen und verhindern, dass noch mehr Müll nachkommt. Deshalb sensibilisiert unser Echter Held Günther Bonin vom Verein One Earth – One Ocean schon die Kleinsten und zeigt in Vorträgen auf, wie jeder Schüler ganz einfach selbst etwas zum Umweltschutz beitragen kann. So wachsen Ozeanretter und die nächste Heldengeneration heran.
Mit einem Klick auf das obere Bild gelangt ihr zum Ozeanretter-Film aus Kiel. Bitte teilt den Film mit euren Freunden, um gemeinsam mit uns Aufmerksamkeit für das Thema zu erzeugen.

Quellen und weiterführende Links:

One Earth – One Ocean e.V.

Spendenkonto von One Earth – One Ocean e.V.

Brigitte über das Seekuh-Projekt

Brisant über das Seekuh-Projekt

Forum Nachhaltig Wirtschaften mit einem Bericht zum Seekuh-Projekt

Die Welt mit einem Bericht und Video zum Seekuh-Projekt

Das Grazia Magazin über das Seekuh-Projekt

Geo über Plastikmüll im Meer




Weitere Artikel





Zurück zur Übersicht

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar wird zeitnah geprüft und im Anschluss veröffentlicht. Veröffentlicht wird lediglich dein Kommentar und keine personenbezogenen Daten. Näheres findest du in unserer Datenschutzerklärung.