Braucht es viel, um eine echte Heldin oder ein echter Held zu sein?

Oft sind es die kleinen Dinge, die die Welt verändern und sie ein Stückchen besser machen. Diese Geschichten einer breiten Öffentlichkeit zu erzählen, ist das Anliegen der Marke CD.

Teilen: 

Share on facebook
Share on email

Unter dem Titel „Braucht es viel, um eine echte Heldin zu sein?“ stellt CD in einer Film-Reihe ganz unterschiedliche HeldInnen zu ganz unterschiedlichen Themen vor – Themen, für die auch die Marke CD mit ihrer Markeninitiative „Das reine Leben“ selbst steht.

Wir porträtieren dabei nicht große, berühmte Heldinnen und Helden, sondern Menschen, die auf den ersten Blick sind wie du und ich. Denn eigentlich braucht es nicht viel, um eine echte Heldin oder ein echter Held zu sein. Manchmal muss man ein Dickkopf sein, manchmal mutig, auf jeden Fall braucht es viel Leidenschaft. Genau das macht die portraitierten Helden besonders: Sie haben es einfach gemacht!

Anlässlich der Einführung von CD Men im Sommer 2016 haben wir unsere HeldInnen-Serie um einen Mann erweitert, der sich leidenschaftlich für saubere Ozeane einsetzt und damit für uns ein echter Held ist.

Es sind Beispiele, die Mut machen, selbst einmal Heldin oder ein Held zu sein. Deinen Überzeugungen zu folgen, deiner Leidenschaft und dadurch die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

Echter Held – Günther Bonin und sein Einsatz für saubere Ozeane​

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Echter Held – Günther Bonin und sein Einsatz für saubere Ozeane​