„Sollten nicht alle Menschen die gleichen Rechte und Chancen haben?"Header CD DRL UN Women Deutschland
Zurück zur
Übersicht
Drucken

„Sollten nicht alle Menschen die gleichen Rechte und Chancen haben?“

13. Februar 2015 · Ein Kommentar
#
i

„Sollten nicht alle Menschen die gleichen Rechte und Chancen haben?“

Es gibt kaum ein Land, in dem Männer und Frauen tatsächlich gleiche Rechte und Chancen haben. In vielen Ländern dieser Welt werden die Rechte von Frauen auf grausame Weise unterdrückt: In Afghanistan werden bis zu 80% der Mädchen unter 16 Jahren zwangsverheiratet. In Südafrika wird alle 4 Minuten eine Frau oder ein Mädchen vergewaltigt. In Deutschland wird jede 4. Frau Opfer häuslicher Gewalt. Frauen haben in vielen Ländern dieser Welt beschränkten Zugang zu Ressourcen, sie werden nicht in Entscheidungsprozesse eingebunden und haben keinen Zugang zu Führungspositionen in Wirtschaft oder Politik.

UN Women will das ändern und setzt sich als weltweit führende Organisation der Vereinten Nationen für die Stärkung der Frauenrechte und Chancengleichheit ein. UN Women ist überzeugt: Für eine nachhaltige, erfolgreiche globale Entwicklung und eine friedvolle Welt braucht es die Beteiligung von Männern und Frauen!

CD ist sich sicher, dass die Energie, das Talent und die Stärke der Frauen und Mädchen eine der wertvollsten natürlichen Ressourcen sind und setzt sich daher gemeinsam mit UN Women Nationales Komitee Deutschland dafür ein, Frauen weltweit zu stärken.

Was macht UN Women Nationales Komitee Deutschland?

Als gemeinnützige Organisation und eines von weltweit 15 Nationalen Komitees unterstützt UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. die Arbeit von UN Women durch Öffentlichkeitsarbeit und durch professionelles Fundraising.

Was hat UN Women schon erreicht?

UN Women stärkte gemeinsam mit Partnerorganisationen vor Ort in 93 Ländern dieser Welt Frauen und Mädchen. Dazu arbeitet UN Women eng mit den Regierungen zusammen, um frauendiskriminierende Traditionen und Gesetze abzuschaffen. Hier nur einige von vielen Erfolgsbeispielen:

– Malawi verabschiedete ein Gesetz, das das Mindestheiratsalter auf 18 Jahre festlegt
– Gambia stellte die weibliche Genitalverstümmelung unter Strafe
– In Tansania erhielten über 1.100 Frauen Kredite, um ein eigenes Business aufzubauen; mehr als 950 Frauen konnten ihr Einkommen erhöhen

Zudem überzeugte UN Women 93 Regierungen, das Thema Gleichstellung auf die Agenda zu setzen, um die Vision der tatsächlichen Gleichstellung bis zum Jahre 2030 zu erreichen.

Jetzt UN Women Friend werden

Werde Teil des UN Women Freundeskreises und gestalte gemeinsam mit uns die Welt von Morgen. Eine Welt, in der Frauen und Männer gleiche Rechte und gleiche Chancen haben. Eine Welt, in der Frauen das Recht auf ein Leben frei von Armut, Diskriminierung und Gewalt haben. Eine Welt, die von Frauen und Männern gemeinsam gestaltet wird.

Sollten nicht alle Menschen die gleichen Rechte und Chancen haben? Sollten nicht alle Menschen die gleichen Rechte und Chancen haben?

Als UN Women Friend wirst Du Teil einer großen Bewegung und unterstützt die Arbeit von UN Women mit einer monatlichen Spende. Dafür bedankt sich UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. bei Dir mit dem blauen UN Women Friendship-Band!

Natürlich könnt ihr auch ganz einfach hier direkt online spenden. Weiterführende Informationen und Projektbeispiele findet ihr unter www.unwomen.de.




Weitere Artikel





Zurück zur Übersicht

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar wird zeitnah geprüft und im Anschluss veröffentlicht. Veröffentlicht wird lediglich dein Kommentar und keine personenbezogenen Daten. Näheres findest du in unserer Datenschutzerklärung.
18. Februar 2015 16:28 Uhr

„Kein Land kann gedeihen, das seine Frauen nicht liebt.“

(c) Gudrun Zydek, Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin