Wohlfühl-Pflege und Frische-Kick in einem - die Duschgels von CD.

Sortieren

Eigenschaften:

Suchen

CD Duschgel: Pflege & Wellness in einem

Hautschonende Pflege bei jeder Dusche im Einklang mit dem CD Reinheitsgebot®

Das CD Körperpflege-Sortiment umfasst wunderbar pflegende Duschgele für besondere Wohlgefühlmomente bei der täglichen Dusche. Für den Frische-Kick zum Start in den Tag, nach dem Fitnessstudio-Besuch oder einfach, um den Tag mit einer entspannenden Dusche zu beenden: Unsere Auswahl an CD Duschgelen sorgt dabei für einen herrlich langanhaltenden Duft auf der Haut. Alle unsere sanft pflegenden CD Duschgele entsprechen dem CD Reinheitsgebot® und verzichten völlig auf synthetische Farbstoffe und tierische Inhaltsstoffe. Dank ausgewählter Inhaltsstoffe wirken die CD Duschgele belebend und pflegend und sind dabei vegan und mikroplastikfrei.  

Das Duschgel ist eins der am häufigsten verwendeten Körperpflege-Produkte. Seit den 80er Jahren hat es die feste Seife weit hinter sich gelassen und ist damit so gut wie in jedem Haushalt zu finden. Auch wenn Duschgel jedem bekannt ist und seine Verwendung selbstverständlich erscheint, lohnt sich dennoch ein genauerer Blick: Was ist Duschgel überhaupt? Seife oder Duschgel, welches Produkt ist besser für mich geeignet? Was bedeutet mikroplastikfreies Duschgel oder welchen Vorteil habe ich von einem pH-hautneutralem Duschgel?   

Was ist Duschgel und was sind die besonderen Eigenschaften von CD Duschgel?

Das Duschgel oder Shower-Gel, ist ein hautreinigendes Körperpflege-Produkt, das im Idealfall unter warmem, fließendem Wasser auf die Haut aufgetragen wird. Neben den reinigenden Eigenschaften überzeugen Duschgele vor allem mit angenehmen Düften, die das Duschen zum Aroma-Erlebnis machen. Von fruchtig-frisch über blumig bis herb-holzig hat jedes Duschgel seine ganz eigene und vitalisierende Duftnote und bietet damit ein maßgeschneidertes Duscherlebnis für jeden Geschmack. Die CD Duschen enthalten darüber hinaus feuchtigkeitsspendende (Glycerine) und rückfettende Inhaltsstoffe. Damit sind unsere Duschgele auch für trockene Haut geeignet.  

Ein Duschgel ist in der Anwendung äußerst ergiebig: Dank der enthaltenen Tenside reicht bereits eine haselnussgroße Menge, um den gesamten Körper ausreichend einzuschäumen und zu reinigen. Tipp für die Duschreihenfolge: Das Gesicht erst ganz am Ende einschäumen. Durch das warme Wasser, bzw. den entstehenden Wasserdampf öffnen sich die Gesichtsporen im Laufe des Duschvorgangs. Daher ist eine besonders porentiefe Reinigung des Gesichts am Ende des Duschgangs möglich. 

Ist der Einsatz von Duschgel schädlich für die Haare?

Aus Verbrauchersicht ist der Einsatz von Duschgel anstelle von Shampoo natürlich nachvollziehbar: Der Schaum lässt sich auch wunderbar im Haar verteilen, es muss ein Pflegeprodukt weniger gekauft werden und der angenehme Duschgel-Duft umschmeichelt auch den Kopf. Dennoch können wir den Einsatz von Duschgel als Shampoo-Ersatz nicht bedingungslos empfehlen. Generell schädigt man die Haare nicht, wenn man sie mit dem körperpflegenden Duschgel reinigt. Dennoch sollte beachtet werden, dass Duschgels weniger Pflegestoffe enthalten, die speziell für die Haare abgestimmt sind. Diese glätten die Schuppenschicht, machen das Haar flexibler und fördern so Glanz und Geschmeidigkeit. Diesen „Conditioner-Effekt“ hat ein Duschgel nicht. Die Haare werden beim Waschen mit Duschgel zwar sauber, aber eine reichhaltige Pflege, die Haar-Shampoo und Haar-Spülung bieten, kann dadurch nicht ersetzt werden. 

Seife oder Duschgel - CD Duschgel Test

Nach dem Siegeszug des Duschgels vor rund einem Vierteljahrhundert kehrt das Seifenstück nach und nach in die Badezimmer zurück. Der Trend ist so unübersehbar, dass sich viele VerwenderInnen wieder fragen: Seife oder Duschgel? Flüssig oder fest? Sollte ich diesen Trend auch in meine tägliche Körperpflege integrieren? Eine erste Antwort erhält man beim direkten Vergleich der beiden Körperpflegeprodukte: 

Der wesentliche Unterschied zwischen Seife und Duschgel ist der pH-Wert, denn der ist bei Seifen deutlich höher. Hoch bedeutet, dass Seifen einen basischen pH-Wert haben, der meist zwischen 8 und 11 liegt. Der pH-Wert unserer Haut ist tendenziell sauer – zwischen 4,7 und 5,7. Diesem Umstand verdanken wir einen natürlichen Schutzmantel, der unsere Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen bewahrt. Treffen diese beiden pH-Werte beim Einseifen aufeinander, wird der natürliche Säureschutz- und Fettfilm der Haut geschwächt. Viele VerwenderInnen von Seife beschreiben nach dem Abduschen ein leichtes Spannungsgefühl auf der Haut. Das klingt erstmal unangenehm, aber gesunde Haut ist es gewohnt, diesen Schutz wenige Stunden nach dem Duschen von alleine wieder vollständig aufzubauen. Im Gegensatz zur Seife ist das flüssige CD Duschgel pH-hautneutral und damit auch sehr gut für trockene, leicht reizbare Haut geeignet.  

Während Duschgel also milder zu empfindlicher Haut ist, hat das Seifenstück die Nase allerdings bei der Umweltverträglichkeit vorne: Sie kommt meist mit einer Verpackung aus Pappe aus und kann so vollständig recycelt werden. Außerdem ist ein festes Produkt i.d.R. noch ergiebiger als ein flüssiges Duschgel. Die Frage, ob Seife oder Duschgel besser ist, lässt sich daher nicht pauschal beantworten. Die individuelle Überzeugung und der eigene Hauttyp helfen aber bei der Entscheidungsfindung.  

Ein Produkt, das der Seife optisch sehr ähnelt, ist die Feste Dusche. Zwischen den beiden Pflegeprodukten gibt es aber dennoch Unterschiede, weshalb man auch hier beim Vergleich ganz genau hinschauen sollte.

Mikroplastikfreies Duschgel in recycelbarer Verpackung. Unser Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit

 Natürlich soll sie sein, die tägliche Dusche. Umweltfreundlich, am besten vegan und vor allem ohne Mikroplastik. Das ist aber nicht bei jedem Körperpflegeprodukt ohne weiteres möglich. Leider gehört Plastik für viele Produkte – gerade in der Körperpflege – immer noch zu den unverzichtbaren Verpackungsmaterialien. Dies führt unweigerlich zu Verpackungs- und Plastikmüll. Gerade deshalb legt CD Körperpflege großen Wert auf den Einsatz von hochwertigem, sortenreinen Material, dem zuletzt eine Recyclingfähigkeit von 98% bescheinigt worden ist. Darüber hinaus achten wir auch in anderen Produktkategorien auf den Einsatz nachhaltiger Verpackungskonzepte, beispielsweise bei unserem Deo-Zerstäuber-Sortiment, sowie der Deo-Creme. Beide sind in umweltfreundlichen Glasverpackungen abgefüllt, die sich nach dem Gebrauch im Altglas entsorgen lassen. 

Einen weniger sichtbaren, aber dennoch dramatischen Effekt auf unsere Umwelt – vor allem unsere Gewässer und Meere – hat Mikroplastik. Mikroplastik wird immer noch häufig in Körperpflegeprodukten, besonders in der dekorativen Kosmetik, eingesetzt. Die für das menschliche Auge kaum sichtbaren Plastikpartikel sollen u.a. für eine bessere Reinigung oder Glanz sorgen. Nach dem Gebrauch gelangen sie in den Wasserkreislauf, aus dem sie kaum mehr herausgefiltert werden können und sich so in der Umwelt und den Weltmeeren ablagern. Die naturnahen CD Duschgele sind komplett mikroplastikfrei und leisten somit einen Beitrag zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz.