Das CD Reinheitsgebot®

CD Reinheitsgebot

So engagiert sich CD für Umwelt und Nachhaltigkeit

Das CD Reinheitsgebot®ist die Grundlage allen Handels von CD. Der bewusste Verzicht auf bestimmte Inhaltsstoffe schont die Umwelt und trägt zu einem nachhaltigeren Umgang mit der Natur bei.
Reagenzgläser

Konkret bedeutet dies, dass wir bestimmte Inhaltsstoffe, die der Umwelt potentiell schaden könnten, gar nicht erst einsetzen, z.B. Silikone und feste Kunststoffpartikel (mehr dazu findest du hier). Das Reinheitsgebot® bedeutet auch, dass keinerlei tierische Inhaltsstoffe eingesetzt werden, d.h. diese Produkte sind faktisch vegan. Damit trägt es zu einem nachhaltigen Lebensstil bei.

Ziel von CD ist es, das Reinheitsgebot® und damit die CD Nachhaltigkeitsstrategie beständig weiter auszubauen. Zu diesem Ausbau des Reinheitsgebots zählt insbesondere, dass wir neben dem bisherigen Fokus auf die Rezepturen (das „in“ der Verpackung) seit geraumer Zeit auch schauen, wie wir die Verpackungen an sich verbessern können. CD arbeitet hier auf drei Ebenen: 

Vermeidung/Verringerung von Verpackung 

Verbesserung der Recyclingfähigkeit der Packungen 

Einsatz von Rezyklaten (wiederverwendete Kunststoffe) bzw. Glas/Pappe statt Plastik 

Alle Informationen zu den Inhaltsstoffen haben wir gesondert für dich zusammengefasst. 

CD Reinheitsgebot

Was ist das Reinheitsgebot®und was sagt es aus?

Seit über 60 Jahren steht CD für naturmilde Pflege und hautfreundliche Rezepturen, ganz im Sinne unseres Leitspruchs „An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD“. Wir verzichten ganz bewusst auf bestimmte Stoffe und setzen stattdessen auf milde Formulierungen, die mit pflanzlichen Inhaltsstoffen angereichert sind. Dabei achten wir stets darauf, erlesene, bewährte und hautverträgliche Inhaltsstoffe wirkungsvoll zu kombinieren. Diese Handlungsmaxime ist uns so wichtig, dass wir das Reinheitsgebot sogar als Marke für den Bereich Körperpflege haben eintragen lassen, was man am hochgestellten „R“ in Klammern erkennt. 

Welche Inhaltsstoffe setzen wir bei CD ein?

Mit dem Satz „nur ausgewählte Inhaltsstoffe“ wollen wir deutlich machen, dass wir die Bedürfnisse unserer Verwender nach besonders bewährten und erlesenen Inhaltsstoffen erfüllen und bei der Produktentwicklung immer danach streben, diese Inhaltsstoffe bestmöglich zu kombinieren. Naturnahe Pflege und milde Formulierungen, die mit pflanzlichen Inhaltsstoffen angereichert sind, dafür steht CD. Unsere Maxime „An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD“ und das CD Reinheitsgebot® sollen unseren Verwender/innen unsere Markenphilosophie auf einprägsame Art und Weise näherbringen. 

 

Auf welche Inhaltsstoffe verzichten wir konkret?

Ohne synthetische Farbstoffe

Diese sind in keinem CD Produkt enthalten. Synthetische Farbstoffe dienen lediglich dem optischen Erscheinungsbild eines Pflegeprodukts. Oft ist am Namen des Inhaltsstoffs nicht zu erkennen, ob der Farbstoff synthetisch oder ob er natürlicher Herkunft ist. Ebenfalls ist für den Verbraucher häufig nicht zu erkennen, ob eine Formulierung, die eingefärbt wirkt, tatsächlich synthetische Farbstoffe enthält, oder ob andere Inhaltsstoffe für die Färbung verantwortlich sind. Daher ist die Aussage „frei von (synthetischen) Farbstoffen“ weiterhin gestattet. Ist ein CD Produkt mit dem CD Reinheitsgebot® leicht gefärbt, ist dies ausschließlich auf naturbasierte Inhaltsstoffe zurückzuführen, z.B. Caramel in der CD Handwaschlotion Avocado.

Ohne tierische Inhaltsstoffe

CD Produkte mit dem Reinheitsgebot® sind vegan. Immer mehr Verbraucher möchten aus ethischen Gründen bei Lebensmitteln und Körperpflegeprodukten auf tierische Inhaltsstoffe verzichten. Da am Namen des Inhaltsstoffs nicht immer zu erkennen ist, ob er tierischen Ursprungs ist, darf hier die Aussage „0% tierische Inhaltsstoffe“ herausgestellt werden, während dies bei vielen anderen Stoffen nicht erlaubt ist (mehr dazu findest du hier). Produkte mit dem CD Reinheitsgebot® sind zusätzlich vegan zertifiziert und mit der bekannten Blume der Vegan Society gekennzeichnet, um die Orientierung für die Verbraucher noch leichter zu machen.

Auf welche Inhaltsstoffe verzichtet CD konkret in seinen Produkten?

CD steht mit seinen Produkten seit jeher für naturmilde Pflege im Sinne unseres Leitsatzes „An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD“. Dezente Düfte und milde, mit pflanzlichen Inhaltsstoffen angereicherte Formulierungen sind tief in unserer Marke verankert. Daher setzen wir viele Stoffe ganz bewusst nicht ein:  

Die Marke CD ist seit jeher dafür bekannt, dass die Duftstoffe, wie alle anderen Inhaltsstoffe auch, sehr sorgfältig ausgewählt werden. Hier erfährst du mehr über den Einsatz von Duftstoffen bei CD.

Geht es auch konkreter?

Häufig wird uns die Frage gestellt, ob man das Reinheitsgebot® nicht noch konkreter formulieren könnte. Warum sagen wir nicht explizit, welche Inhaltsstoffe (nicht) enthalten sind? Die Antwort ist: Wir würden gerne deutlich ausloben, dass wir auf bestimmte Stoffe in allen Produkten mit dem Reinheitsgebot® verzichten. Allerdings dürfen wir dies nicht so konkret auf unsere Verpackungen drucken, weil die gesetzlichen Rahmenbedingungen (Kosmetikverordnung) es nicht zulassen. 

Gemäß der neu veröffentlichten Leitlinie sind 0%-Aussagen zu gewissen Stoffgruppen aber auch weiterhin möglich: Dazu gehören synthetische Farbstoffe und tierische Inhaltsstoffe.  

Gilt das Reinheitsgebot® für alle CD Produkte?

Die ehrliche Antwort lautet: fast. Es gibt lediglich drei Ausnahmen, nämlich unsere transparenten Handseifen AvocadoAloe Vera und Große Freiheit. Der Grund ist, dass diese Produkte nicht vegan sind, denn sie enthalten Seife, die aus tierischen Fetten hergestellt wird. Bisher war es uns leider noch nicht möglich, diese Seife durch pflanzliche Alternativen zu ersetzen, ohne dabei die bewährte Qualität unserer transparenten CD Seife zu beeinträchtigen. Die beliebte und typische Transparenz unserer Milden Seifen lässt sich allein durch pflanzliche Inhaltsstoffe leider nicht ohne weiteres herstellen. Zudem müsste in diesem Fall Palmöl eingesetzt werden, was von einigen Verbraucher/innen ebenfalls kritisch gesehen wird. Aber auch hier ist unser Ziel, bei gleichbleibender Qualität und Preis in der Zukunft die Formulierung umstellen zu können, so dass ausnahmslos alle CD Produkte das Reinheitsgebot® auf der Verpackung tragen können.

Auf diese Inhaltsstoffe verzichten wir tatsächlich.

Meer

Mit CD Verpackungsmüll und Plastik vermeiden

Viele Maßnahmen zur Vermeidung und Verringerung von Verpackung bekommen EndverbraucherInnen gar nicht mit, weil hier Optimierungen der Umverpackungen oder auch beim Transport stattfinden. Ein Beispiel hierfür ist die Stapelung unserer Deo-Umkartons, die zu einer höheren Palettenauslastung führt und damit die Anzahl der benötigten LKW-Fahrten verringert. 

Aktuelle Maßnahmen der zweiten Ebene (Recyclingfähigkeit) sind unsere Deo-Pumpzerstäuber, die wir so konzipiert haben, dass sie zu 97% recyclingfähig sind. Auch für die CD Duschen in der Flasche können wir eine Recyclingfähigkeit von 98% ausweisen. Diese Reyclingfähigkeit umfasst sogar die Verschlusskappe, da die Flasche vom CD Duschgel und die Kappe aus dem gleichen Material (Mono-Materialverpackung) bestehen. 

Und schließlich arbeitet CD auch auf der dritten Ebene, also dem Einsatz von Rezyklaten bzw. Einsatz von Glas und Pappe statt Plastik, an mehreren Themen. Beim Einsatz von Kunststoff-Rezyklaten sind wir noch in der Erprobungsphase, planen aber, in naher Zukunft einen Teil unserer Deo-Kappen umstellen zu können. 

Bei den Plastik-Alternativen Glas und Pappe sind wir sehr viel weiter. Bekanntlich sind alle CD Deo Roll-ons und Pumpzerstäuber immer schon in Glas (statt Plastik) verpackt, auch die Deo Creme wird in einem Glastiegel angeboten. Die festen Seifen von CD sind traditionell schon immer schlicht in Pappschachteln verpackt. Sie dienten auch als Vorbild für die neuen festen Produkte von CD (Festes Duschgel und Feste Haarpflege), die bei der Verpackung komplett auf Plastik verzichten und in Pappe verpackt daherkommen. 

Gute Körperpflegeprodukte zu einem erschwinglichen Preis.​

Wir arbeiten immer nach dem Motto: wir geben unser Bestes, auch wenn unsere Formulierungen vielleicht (noch) nicht immer ganz perfekt sind. Aber dafür ist und bleibt CD für einen Großteil der Verbraucher der Preis erschwinglich. Wenn wir tatsächlich über sämtliche Produkteigenschaften hinweg immer „perfekt“ wären, dann würden unsere CD Produkte mindestens doppelt so teuer werden. Das könnten sich viel weniger Menschen leisten. Daher erachten wir es unterm Strich als nachhaltiger, wenn es sich viele Verbraucher leisten können, richtig gute Produkte zu verwenden anstatt die Produkte so teuer anzubieten, dass sie nur noch für wenige erschwinglich sind. Anders ausgedrückt: besser „viel gut“ als „ein bisschen sehr gut“. 

Es ist aber gar nicht unser Ansatz, in Konkurrenz zur echten Naturkosmetik zu treten. Wir möchten vielmehr eine bessere Alternative bieten zum großen Markt der konventionellen Körperpflege, die noch sehr viele (als sicher eingestufte) Inhaltsstoffe verwendet, auf die CD trotzdem schon seit Jahren freiwillig verzichtet. Wir können aber auch nachvollziehen, wenn sich Verbraucher nicht mit einem solchen Kompromiss zufriedengeben und auf noch mehr Inhaltsstoffe verzichten wollen. Diese können zu zertifizierter Naturkosmetik greifen. Wir definieren CD als „naturnahe Körperpflege“ und sehen uns damit als optimale Verbindung zwischen der konventionellen Massenkosmetik und der zertifizierten Naturkosmetik. Das heißt: soweit auch wirtschaftlich möglich, verzichten wir freiwillig auf viele Zusatzstoffe, die die Naturkosmetik ebenfalls ausschließt. Ein paar Kompromisse gehen wir jedoch bewusst ein, damit wir weiterhin für jeden erschwinglich bleiben.

CD Nachhaltigkeitsstrategie: mehr als gute Produkte

Um den Bereich Nachhaltigkeit auch zusätzlich zu Inhaltsstoffen und Verpackung weiter voranzutreiben, haben wir von CD die Initiative “Das reine Leben“  gegründet. Hier möchten wir gemeinsam mit unseren Partnern Denkanstöße liefern, die uns als Marke – über unsere Produkte hinaus – bewegen. Dabei greifen wir Bereiche auf, die sicherlich auch dich ganz persönlich hin und wieder beschäftigen. 

Gemeinsam mit unserem Partner UN Women Nationales Komitee Deutschland e. V. setzen wir uns für die Stärkung von Frauen weltweit ein.

Unsere Helden sind Menschen, die ihrer Überzeugung folgen. Es sind Beispiele, die Mut machen, auf seine Leidenschaften zu hören und dadurch die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Ein Projekt, das CD begleitet, zeigt Günther Bonin, welcher gemeinsam mit dem gemeinnützigen Verein One Earth – One Ocean, dem Müll in den Meeren den Kampf ansagt.

Mehr Informationen zu unserer CD Markeninitiative und aktuellen Nachhaltigkeitsprojekten findest du in unserem Blog.

Und schließlich setzt sich CD bereits seit 2011 dafür ein, wann immer möglich auf Tierversuche zu verzichten. Aus diesem Grund unterstützt CD aktiv die gemeinnützige SET (Stiftung zur Förderung der Erforschung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zur Einschränkung von Tierversuchen) 

Die CD Flaschenpost

Neuigkeiten aus der Welt von CD Körperpflege, Tipps für mehr Nachhaltigkeit und viele weitere spannende Themen erfährst du in unserem Newsletter.