Interview mit unserem Produktentwickler Dr. Sven Munke Header Interview mit unserem Produktentwickler Dr. Sven Munke - Deodorant & Antitranspirant
Drucken

Interview mit unserem Produktentwickler Dr. Sven Munke

16. Oktober 2014 · 2 Kommentare

Wie wird man eigentlich Produktentwickler?

Zuerst sollte man sich die Frage stellen, ob man gerne kreativ tätig sein will und eng mit Marketing und Verbrauchern zusammenarbeiten möchte. Dann sollte man als Produktentwickler einen naturwissenschaftlichen Hintergrund haben, z.B. als Chemiker, so wie ich. Dieses Hintergrundwissen ist notwendig, um mit den Funktionen und Eigenschaften der Rohstoffe, die in der Kosmetik verwendet werden, vertraut zu sein. Das allein reicht aber nicht aus. Mit der Zeit muss man sich auch mit anderen Bereichen beschäftigen, wie z.B. der Haut und ihren Eigenschaften. Für einen Entwickler ist es von grundsätzlicher Bedeutung, zu wissen, wie die neuen Produkte auf die Haut wirken, damit diese dann bedarfsgerecht formuliert werden können. Und schließlich sollte man die Marke verstehen, für die man Produkte entwickelt. Nicht zuletzt sollte man auch den Verbraucher kennen, der am Ende die Produkte benutzen soll.

Wie lange entwickeln Sie schon Pflegeprodukte für CD?

Produkte für CD entwickele ich, mit einer Unterbrechung, seit ca. 14 Jahren.

Seit wann gibt es die Marke CD?

Die Geschichte von CD begann 1961 – vor über 50 Jahren also – mit Einführung unserer transparent-bernsteinfarbenen Avocado Seife. Im Laufe der folgenden Jahre entwickelte sich daraus eine komplette Körperpflegelinie, bestehend aus milden und pflegenden Duschgels, Cremes und Lotionen, Schaumbädern, Deos und zuletzt unser Gesichtspflegeserie und der ersten CD Handcreme.

Wie viele Produkte gibt es aktuell im Sortiment von CD?

Aktuell gibt es ca. 35 Produkte in unserem Sortiment. Da wir immer auf der Suche nach neuen Produktideen sind und stetig neue Produkte entwickeln, steigt die Anzahl kontinuierlich an.

Seit wann arbeiten Sie mit dem CD Reinheitsgebot®?

Das CD Reinheitsgebot® wurde im September 2011 eingeführt, und seitdem sind die Produkte für die Kunden im Handel erhältlich. Natürlich begann die Arbeit mit dem CD Reinheitsgebot® schon sehr viel früher, da Produktentwicklungen, von der Idee bis zur Produktion, einige Monate bis zu eineinhalb Jahre dauern können. Und wir arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung des CD Reinheitsgebots®.

Was genau bedeutet CD Reinheitsgebot®, und warum hat CD sich diesem verpflichtet?

Das CD Reinheitsgebot® garantiert, dass alle CD Produkte mit dem Siegel CD Reinheitsgebot® frei sind von Mineralölen, Silikonen, Parabenen und künstlichen Farbstoffen sowie tierischen Inhaltsstoffen mit Ausnahme der festen Seifen.

CD verkörpert seit jeher, wie kaum ein anderer Kosmetik-Klassiker, seine Nähe zur Natur, nach dem Motto „An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD”. Es ist seit Jahrzehnten in aller Munde. Das CD Reinheitsgebot® ist daher eine konsequente Weiterentwicklung dieser Philosophie.

Was bedeutet das CD Reinheitsgebot® bezogen auf Tierschutz und Tierversuche?

Für Kosmetikprodukte sind in Deutschland schon seit 1998 keine Tierversuche mehr erlaubt. Auf der anderen Seite dürfen aber nur Rohstoffe eingesetzt werden, die sicher für den Menschen sind. Zur Überprüfung der Sicherheit dieser Rohstoffe trotz des Verbots von Tierversuchen müssen neue Testmethoden her. Warum? Damit neue Rohstoffe nicht über einen Umweg in anderen Bereichen, wo Tierversuche noch erlaubt sind (z.B. der Pharmaindustrie), getestet werden. Die Entwicklung dieser alternativen Methoden ist aber langwierig und kostspielig.

Tierversuche passen generell nicht zur Philosophie von CD, und so setzt sich CD für die Förderung und Erforschung von alternativen Testmethoden zu Tierversuchen ein. CD ist offizieller Förderer der Stiftung zur Förderung der Erforschung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zur Einschränkung von Tierversuchen (SET). Mehr Informationen über SET findet man auf deren Internetseite www.stiftung-set.de.

Ist das Reinheitsgebot auch für die Umwelt gut?

Ja. CD denkt nicht nur an Menschen und Tiere, sondern auch an die Umwelt. CD verzichtet beispielsweise auf Silikone. Diese sind nicht sehr umweltfreundlich, da sie biologisch nicht abbaubar sind und sich im Klärschlamm der Kläranlagen anreichern.

Welche Auswirkungen hat das CD Reinheitsgebot® hinsichtlich der Hautverträglichkeit?

CD zeichnet sich seit jeher durch eine gute Hautverträglichkeit aus, von daher war hier kein großer Handlungsbedarf gegeben. Bei den Überarbeitungen und Neuentwicklungen haben wir aber den aktuellen Stand der Wissenschaft berücksichtigt, um die Produkte noch hautverträglicher zu machen. Bei der CD Körperlotion haben wir eine komplette Neurezeptur vorgenommen. Alle CD Produkte haben dermatologische Studien durchlaufen und auch bestanden.

Was sagen die Verbraucher zu dem CD Reinheitsgebot®?

Mit dem CD Reinheitsgebot® entwickelt sich die Marke erfolgreicher denn je. Treue CD Verwender finden, dass die Markenwerte dank des Reinheitsgebots® nun noch stärker herausgestellt werden, und sie fühlen sich darin bestätigt, dass sie eine ehrliche Marke nutzen. Die Verbraucher sind sich einig, dass das CD Reinheitsgebot® sehr gut zu CD passt. Durch die Verpackungsgestaltung und das CD Reinheitsgebot® konnten auch zahlreiche neue Verbraucher gewonnen werden, was ebenfalls dafür spricht, dass der Wunsch nach reinen, unverfälschten Produkten heute größer ist denn je.

Wie kommen Sie auf neue Produktideen, wo holen Sie sich Ihre Anregungen? Welche Rolle spielt das Feedback der Verbraucher hierbei?

Ideen für neue Produkte bekommen wir, indem wir uns ganz genau den Markt, in dem CD mit seinen Produkten vertreten ist, anschauen. Auf diese Weise versuchen wir, Trends zu identifizieren, um daraufhin neue Produktkonzepte zu entwickeln. Da wir Produkte entwickeln möchten, die den Bedürfnissen der Verbraucher entsprechen, ist uns natürlich ihr Feedback sehr wichtig. Nur so erfahren wir, ob unsere Produkte gefallen, oder wie wir diese verbessern können. Auf unserer Homepage www.cd-koerperpflege.de laden wir Verbraucher dazu ein, unsere Produkte zu testen und ihre Erfahrungen danach mit anderen zu teilen. Dies ist für uns eine tolle Gelegenheit, die Meinungen unserer Verbraucher kennenzulernen. Produkttesteraktionen finden das ganze Jahr über statt.

Haben Sie ein Lieblingsprodukt oder einen Lieblingsduft? Wenn ja, welches/welchen?

Ich mag insbesondere die neue CD Handcreme mit Sanddornextrakt. Schon der Duft signalisiert intensive Pflege.

Welches ist das bestverkaufte Produkt? Gibt es einen “Renner” unter den Pflegeprodukten?

Die bestverkauften Produkte von CD sind der Zerstäuber und der Roll-On Wasserlilie sowie unsere Feuchtigkeitsdusche Wasserlilie. Diese Produkte sind schon lange im Markt etabliert, und der Wasserlilienduft ist bei den Verwendern sehr beliebt.

Möchten Sie noch etwas hinzufügen?

Ich denke, mit der Einführung des CD Reinheitsgebots® hat die Marke einen großen Schritt nach vorne gemacht. Zudem machen neue emotionale Konzepte wie die Glücksgefühl Deos die Marke auch für jüngere Verwender interessant. Es ist ein guter Start für die nächsten 50 Jahre mit CD.

Vielen Dank!

Zurück zur Übersicht

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar wird zeitnah geprüft und im Anschluss veröffentlicht. Veröffentlicht wird lediglich dein Kommentar und keine personenbezogenen Daten. Näheres findest du in unserer Datenschutzerklärung.
5. April 2017 17:23 Uhr

Hallo,finde die Produkte sehr gut bisher und die Einstellung Keine Tierversuche mehr, da ich seit 3j. an Hautproblemen leiden muss und nur CD meiner Haut sehr gut tut sie nicht beschwert und reizt.
Aber vermisse jedoch ein wichtiges Produkt bis heute,Haarshampoo? Wieso?
Wäre damit komplett in der Produktauswahl.
Vielen Dank

    12. April 2017 11:01 Uhr

    Vielen Dank für die lobenden Worte! Wir freuen uns, dass deine Haut unsere Produkte so gut verträgt. Vielen Dank auch für die Anregung zu weiteren Produkten in unserer Produktrange.
    Viele Grüße
    dein CD-Team