Unser Technical Manager Dr. Sven Munke erklärt den Unterschied zwischen Deodorant und Antitranspirant Header Interview mit unserem Produktentwickler Dr. Sven Munke - Deodorant & Antitranspirant
Drucken

Unser Technical Manager Dr. Sven Munke erklärt den Unterschied zwischen Deodorant und Antitranspirant

02. August 2012 · Kommentieren

Grundsätzlich wird zwischen alkoholischen Deodorants und meist alkoholfreien Antitranspirantien mit Aluminiumsalzen unterschieden.

Die alkoholischen Deos sind generell nicht in der Lage, die Schweißmenge zu reduzieren. Feuchte Schweißflecken sind also immer noch möglich. Die hauptsächliche Wirkung der alkoholischen Deos besteht darin, die Geruchsbildung im Schweiß durch die antibakterielle Wirkung des Alkohols zu vermindern und zusätzlich durch Parfüm, üble Gerüche zu überdecken.

Im Gegensatz dazu liegt die Hauptwirkung eines alkoholfreien Antitranspirants darin, die Schweißentwicklung zu reduzieren. In der Regel wird dem Produkt hierzu Aluminiumchlorhydrat (ACH) oder ein verwandter Inhaltsstoff zugefügt. Diese Aluminiumsalze bewirken, dass die Entwicklung von Schweiß reduziert wird, indem die Schweißporen verengt werden und damit weniger Schweiß abgesondert wird als sonst. Durch die Reduzierung/Unterbindung der Schweißabsonderung kann Geruch erst gar nicht entstehen, daher funktionieren Antitranspirantien teilweise sogar ganz ohne zusätzlich überdeckendes Parfüm.

Zurück zur Übersicht

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar wird zeitnah geprüft und im Anschluss veröffentlicht. Veröffentlicht wird lediglich dein Kommentar und keine personenbezogenen Daten. Näheres findest du in unserer Datenschutzerklärung.